Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Fördervereins

An der auf den 31. März 2019 im Anschluss an den Gottesdienst anberaumten, jährlich stattfindenden Haupt-Versammlung nahmen 33 Mitglieder des Fördervereins teil.

Der Vorsitzende, Prof. Dr. R. Marsch-Barner, begrüßte die Teilnehmer und gab sodann einen Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2018. Der Verein hatte Ende 2018 138 Mitglieder. Neben der Finanzierung der zweiten Pfarrstelle leistete der Verein Unterstützung für die Ausstattung des Gemeindehauses, der Kirchenmusik sowie der Jugend- und Seniorenarbeit. 

Der Kassenwart, Dr. J. Schmalfeld, berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des Fördervereins in 2018 von jeweils rd. 105 T€. Es ergab sich ein kleiner Überschuss von rd. 2 T€, der in die Rücklagen eingestellt wurde. Die Vermögenslage des Vereins kann als gesund bezeichnet werden, doch ist darauf hinzuweisen, dass in 2019 letztmalig eine über die letzten 5 Jahre jährlich zu verbuchende Großspende von 40 T€ eingegangen ist. Bemühungen seien notwendig, diesen Ausfall zu kompensieren, etwa durch Einwerbung neuer Mitglieder oder erweiterte Spendeneingänge.  

Dem Bericht der Kassenprüfer folgte auf Antrag die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2018.

Satzungsgemäß war die Neuwahl der zwei von den Mitgliedern des Vereins zu bestellenden Vorstände auf der Tagesordnung. Prof. Dr. R. Marsch-Barner stand nach achtjähriger Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung. An seine Stelle wurde Herr Marcus Thiel einstimmig gewählt, Frau Kyllikki Bronsart von Schellendorff wurde einstimmig bestätigt. Die zwei anderen Vorstandsmitglieder, Frau Jutta Gehm (Schriftführerin) und Dr. Jörg Schmalfeld (Kassenwart), wurden vom Kirchenvorstand in einer Sitzung im Mai neu besetzt bzw. bestätigt. 

Pfr. U. Bergner dankte in einem Schlusswort dem Vorstand  des Fördervereins, insbesondere Prof. Marsch-Barner, für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Gemeinde und Kirchenvorstand und rief zur Einwerbung von weiteren Mitgliedern auf. 

P.S. Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung vom 22. Mai Frau Alexa Roth und erneut Herrn Dr. Jörg Schmalfeld in den Kirchenvorstand berufen.